Die Innere Personen Arbeit  als alltagsnahe Praxis

 

Alle Inneren Personen brauchen Kontakt. Dadurch werden sie uns bewusster - mit ihren Vorlieben und ihren Abneigungen, ihnen Bedürfnissen und ihren Meinungen. Diesen Kontakt zu ihnen können wir in unterschiedlichen Lebensbereichen herstellen.


Netzwerk

 

In einem iSys-Netzwerk treffen sich Menschen, die mehr über ihre Innenwelt erfahren wollen und von der Methodik der IndividualSystemik begeistert sind. Wir forschen gemeinsam, üben uns im Ausdruck unserer Inneren Personen, geben uns Rückmeldung, verfeinern unsere Wahrnehmung und vertiefen unsere Kenntnisse von der IndividualSystemik. 

Das ist kreativ, bereichernd und macht Spaß!


- mehr lesen zum Netzwerk -


Sich in Beziehungen erleben

 

Du kannst deine persönlichen Beziehungen nutzen, um deine inneren Personen bewusst zu erleben. Deine Beziehungen im Beruf und in deinem Privatleben sind der unmittelbarste Ausdruck deiner inneren Realität. Hier sprechen deine Inneren Personen direkt oder indirekt und zeigen, was sie wollen und was nicht. Hier wird auch ihre Haltung zur Welt sichtbar.

 


Prozessarbeit

 

In den Sitzungen mit einem Inneren-Personen-Begleiter gehst du ganz gezielt in eine Innere Person hinein, verbindest Dich mit ihr und wirst GANZ SIE. Deine Begleiterin ist für deine Innere Person ein bejahendes Gegenüber - so kann sie sich im Kontakt erleben und erinnern, wer sie ist.

 

Und du kannst selbst eine ganze Menge tun, um deinen Prozess aktiv weiter zu bewegen! Dazu gibt es eine Fülle von Übungen und Anregungen! Zum Beispiel kannst du am Abend die Erlebnisse eines Tages ganz aus den Augen deiner Inneren Person Revue passieren lassen ... und ihre direkte Meinung dazu hören.

Durch deine Eigenarbeit vertiefst du, was du von deinen Inneren Personen kennengelernt und entdeckt hast. So wirst du selbst Expertin für deine Innenwelt.

 

... Mehr dazu bald auf individualsystemics.com und auf dieser Webseite...